Willkommen
 Aktivitšten
 Projekte
 Fun
 Datenbank
 Rheinfahrt
 Opel
 Rheinfahrt

Exploring Germany

Walking, waiting, sun and rain

Am Sonntag morgen galt es, eine Mission mit unbekanntem Ausgang in Angriff zu nehmen.Das Ziel: Die Erkundung (des typischen?!) Deutschlands. Also machte sich unsere multikulturelle Gruppe von 60 Leuten auf den Weg zum Mainzer HbF, um mit dem Zug nach Bingen zu fahren.Für die Engländer gab es einige seltsame Begegnungen, wie z. B. das Mülltrennen. Nach einiger Zeit kamen wir dann in Bingen an und stiegen vom Zug ins Schiff um, rheinabwärts Richtung St. Goar. Das Wetter war nicht wirklich sommerlich und wir waren die meiste Zeit unter Deck, was uns aber nicht wirklich davon abgehalten hat, eine Menge von Bugen, Wasser und einem staatsfreien Campingplatz zu sehn. Von unserem Reiseführer erfuhren auch die Interessierten, dass der Name `Maüseturm´ nichts mit Mäusen zu tun hat. Cool, aber ist das schon alles von Deutschland? Ist dies das Ende unserer gerade begonnenen Mission? Nein! Nachdem wir in St. Goar angekommen waren, machten sich die noch ganz Motivierten auf den steilen Weg, endlich die Burg `Rheinfels´ zu erkunden. Nur unsere dänischen Freunde waren plötzlich verschwunden - sie waren zu letzt in einem kleinen Superkarkt gesehen worden... Die anderen machten sich nun daran, die unterirdischen und stockdunklen Tunnelsysteme unter der Burg zu erforschen. Zwar erforschte niemand das echte Deutschland da unten, aber es war für jeden ein rießen Spass. Nach den wir jede Ecke der Burg gesehn hatten und wir uns gedanken gemacht hatten, wo wir unseren Müll entsorgen sollten, weil nirgends ein Mülleimer zu finden war, machten wir uns wieder auf den Rückweg in die Stadt, wo wir auch unsere dänische Gruppe wieder in einem Pub trafen und ich bin mir ziemlich sicher, dass auch die deutsche und französiche Gruppe eine Menge Spass haten, bis wir wieder in Mainz ankamen. Haben wir jetzt Deutschalnd erkundet? Nicht wirklich - aber die meisten von uns hatten eine Menge Spass und viele Eindrücke von der besuchten Gegend gesammelt.